woche-der-religionen-nidwalden

Woche der Religionen Nidwalden
Woche der Religionen Nidwalden
Woche der Religionen Nidwalden
Direkt zum Seiteninhalt

Woche der Religionen Nidwalden  6. - 12. November 2022

Du bist schuld!
Wer glaubt schon an Versöhnung und Vergebung
Drei Veranstaltungen in Nid- und Obwalden zu Wegen aus Konflikten zum Frieden

Frieden und Glück in Zeiten der Not
Friedensgebet im Flüeli-Ranft
Sonntag, 6. November 2022, 19.30 Uhr, Flüeli-Ranft
        
Menschen erzählen von ihren Begegnungen.
Am Wirkungsort des Friedensstifters Bruder Klaus beten wir um Inspiration und Kraft für alle Menschen,
die sich in den Konflikten und Kriegen dieser Welt für Deeskalation und Frieden einsetzen.
Musik: Pius Blättler spielt auf dem Saxophon das Bruder-Klausen-Lied.



Du bist schuld!
Wer glaubt schon an Versöhnung und Vergebung...
 
Podiumsgespräch mit anschliessendem Austausch
Mittwoch, 9. November 2022, 19.30 Uhr, Oeki Stansstad
        
Schuld und Versöhnung beschäftigen uns Menschen ganz existentiell.
Der Umgang damit ist auch ein zentrales Thema aller Weltreligionen.
Wir laden ein zu einem Dialog über alle Gräben hinweg:

  • Amira Hafner-Al Jabaji, muslimische Islamwissenschaftlerin und Publizistin
  • Ruven Bar-Ephraim, Rabbiner an der Liberalen Jüdischen Gemeinde Or Chadasch in Zürich
  • Karin Klemm, katholische Theologin und Seelsorgerin Hospiz Zentralschweiz

    Moderation: Judith Wipfler, Dr. h. c. Judith Wipfler, SRF-Religionsexpertin
    Musik: Joseph Bachmann, Akkordeonist und Trompeter


Schuld und Vergebung
Interreligiöses Friedensgebet
Samstag, 12. November 2022, 18 Uhr, Kapuzinerkirche Stans
anschliessend Agape* im Inneren Chor

Hindus, Buddhistinnen, Muslime, Jüdinnen, Lakota, Christinnen und Menschen weiterer Religionen
beten, singen, musizieren und essen gemeinsam.

*Agape = Essen und Trinken in Gemeinschaft und Liebe
      

Die Woche der Religionen Nidwalden wird von einem Verein unterstützt.
Wocche der Religionen Nidwalden
Zurück zum Seiteninhalt